Zur HERMANNS AG Hauptseite

Hermanns - Bauen von Grund Auf

< Zurück PDF / Druck

Wiesbaden, Washingtonstreet B 455 - Umbau Knotenpunkt

Wiesbaden

Straßenbauarbeiten


Juli 2016 - November 2016
Straßenbauarbeiten
779 Tausend Euro netto



Auftrageber:

Landesbetrieb Immobilien und Bau Hessen
Bahnhofstraße 15-17
65185 Wiesbaden

0611/1350

Bauüberwachung / Architekt:

Eiling Ingenieure GmbH
Czernyring 22/10
69115 Heidelberg

Hauptleistungen:

2.790 m²  Asphalt
1.697 m²  Rasenfläche
1.361 m³  FSS / STS; 250 m Pflaster
156 m  Kanal DN 150 - 200
456 m  Kabeschutzrohre; Rigolenboxen 198 m³ Speichervolumen
1.600 m³  Bodenabtrag / - Auftrag und Grabenaushub

Baubeschreibung:

Zur Bewältigung der Verkehrsströme, die durch die geplante neue Zufahrt zur US-Liegenschaft Hainerberg über die Washingtonstraße entstehen, wurde die Kreuzung Washingtonstraße/B455 ausgebaut. Die B445 wurde verbreitert, so dass von Norden kommend eine Ausfädelspur und von Süden kommend eine Linksabbiegerspur errichtet werden konnte. Zudem wurde die Washingtonstraße verbreitert und eine Linksabbiegerspur eingerichtet. Zur Versickerung des Oberflächenwasser wurden Straßenabläufe und Versickerungsmulden hergestellt. In den Grünflächen wurden im Bereich der Versickerungsmulden Kunststoffrigolenboxen verbaut, die das Wasser speichern und kontinuierlich versickern lassen. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses wurde die Maßnahme in fünf Bauabschnitten mit angepassten Verkehrsführungen ausgeführt.

< Zurück PDF / Druck