Zur HERMANNS AG Hauptseite

Hermanns - Bauen von Grund Auf

< Zurück PDF / Druck

Zeche Zollverein Essen

45309 Essen

Rohrleitungsbau, Ausführungsplanung


März 2008 - September 2008
Rohrleitungsbau, Ausführungsplanung
1.600 Tausend Euro netto



Auftrageber:

Steag Fernwärme GmbH Essen
Huyssenallee 100
45128 Essen

0201/801-00

Bauüberwachung / Architekt:

Steag Fernwärme GmbH Essen

Hauptleistungen:

4.600 m  KMR DN 350/500 - KMR DN 250/400

Baubeschreibung:

Bei dem Auftrag Essen-Zollverein handelte es sich um die Planung und Verlegung einer Transporttrasse DN 350 - DN 250 mit einer Gesamtlänge von 4.600 Trassenmetern. Diese Transportleitung bindet das Weltkulturerbe Zeche Zollverein an das örtliche Versorgungsnetz an. Geprägt war die Baumaßnahme durch den enormen Termindruck da nach Erteilen des Auftrags im März 2008 erst mit der umfangreichen Ausführungsplanung der Trasse begonnen werden musste. Parallel dazu wurde aber schon an mehreren Bauabschnitten mit den Rohrarbeiten begonnen. Da der Trassenverlauf fast ausschließlich durch Wohnstraßen erfolgte, wurden immer wieder unbekannte Fremdleitungen angetroffen, die den angestrebten zügigen Bauablauf sehr häufig behinderten. Innerhalb kürzester Zeit mussten dann die erforderlichen Trassenänderungen unter Berücksichtigung rohrstatischer und verkehrsrechtlicher Belange bearbeitet werden. Neben der Verlegung von 9.200 m KMR wurden noch zwei Schachtbauwerke angeschlossen und verrohrt sowie 130 m Rohr in mehrere Schutzrohrpressungen eingezogen. Trotz der kurzen Ausführungszeit von 7 Monaten, die nicht nur umfangreiche Planungsleistung sondern auch die anspruchsvolle Rohrleitungsbauarbeiten umfasste, konnte die Leitung termingerecht zum 24. September 2008 fertig gestellt werden.

< Zurück PDF / Druck